Magazin

Das Save the Children Schweiz Magazin erscheint unter dem Namen «Wir!» dreimal im Jahr zu einem Schwerpunktthema.

Gesund Aufwachsen

Magazin 19-1
Magazin 2019/1
100 Jahre. So alt wird unsere Bewegung dieses Jahr. 100 Jahre Save the Children. Ein Jubiläum wie dieses bietet Gelegenheit, um zurückzuschauen und sich vor Augen zu führen, was wir bis heute alles für Kinder erreicht haben. Und, um vorauszuschauen, was wir für Kinder noch erreichen wollen. Denn wir können und dürfen uns nicht auf unserem Jubiläum ausruhen – sondern verstehen es als Motivation, noch mehr zu tun. Mehr für Kinder in der Schweiz und weltweit.

Unser aktuelles Magazin widmet sich deshalb im Besonderen einem dieser Themen, nämlich unserer Arbeit im Bereich Gesundheit. Wir zeigen auf, was die grössten Bedrohungen für Kinder sind – und wie wir sie beseitigen, selbst in den schwierigsten Situationen.
 

Für Kinder in Not

Bild Magazin 18-3
Magazin 2018/3
Ob durch Menschenhand verursachte Krisen oder durch die Natur, ob vorhersehbare oder unvorhersehbare Krisen: Kinder brauchen speziellen Schutz. Schutz, für den wir mit unserem Namen einstehen. Wir decken nicht nur lebensrettende Massnahmen wie Nahrung und ein Dach über dem Kopf ab. Wir leisten physischen Schutz, sorgen für psychosoziale Unterstützung und dafür, dass Kinder wieder zur Schule gehen können. 

Wir laden Sie ein, in diesem Magazin mehr über eine unserer wichtigsten Verpflichtungen zu erfahren. Über eine Verpflichtung, der wir uns in der Schweiz als humanitäres Land nur zu gut bewusst sind: unserer humanitären Arbeit.

Kinder haben Rechte

magazin 18-2_de
Magazin 2018/2
Haben Kinder Rechte?
Das ist eine unnötige Frage, werden viele unter uns vielleicht finden. Wenn wir die Zeit etwas zurückdrehen, erhält diese Frage allerdings eine ganz andere Bedeutung. So irritierend wie das klingt: Vor einigen Hundert Jahren mass sich der Wert eines Kindes vor allem daran, welchen Nutzen es für seine Eltern hatte. Das hat sich zum guten Glück geändert.

Diesen Rechten der Kinder wenden wir uns im aktuellen Magazin als Schwerpunkt zu. Wie in der letzten Ausgabe schildern wir, wie die Gründerin von Save the Children, Eglantyne Jebb, sich für benachteiligte Kinder eingesetzt hat. Wir setzen uns heute dafür ein, dass die Kinderrechte gelebter Alltag werden, in der Schweiz, auf der ganzen Welt - überall.

Kinder im Krieg

Kinder im Krieg
Magazin 2018/1
Mit Kindern im Krieg wählten wir ein Thema, dass uns zu den Anfängen von Save the Children führt. Zurück in das Jahr 1919, als die Engländerin Eglantyne Jebb Save the Children gründete, um den stark leidenden Kindern nach dem Ersten Weltkrieg zu helfen.

Im aktuellen Magazin zeigen wir aber nicht nur die Anfänge von Save the Children auf, sondern demonstrieren, was wir für Kinder in Konfliktsituationen weltweit unternehmen. Denn auch Kinder, die in Konfliktsituationen aufwachsen, sollen die Möglichkeit auf eine selbstbestimmte Zukunft haben.