Kantone, Gemeinden und Kirchen

Zahlreiche Schweizer Kantone, Städte, Gemeinden und Kirchgemeinden gehören zu unseren langjährigen Partnern in der Projektarbeit sowie auch in der humanitären Hilfe. Helfen auch Sie uns, Kinder in der Schweiz und auf der ganzen Welt zu unterstützen!

Ihr Partner für Nothilfe

Rhaya, ein Jahr und neun Monate alt, Leyte Provinz, Philippinen.
Jedes Jahr sind Millionen von Menschen von natürlichen oder von Menschen verursachten Katastrophen betroffen: Erdbeben, Überschwemmungen, Erdrutsche, Konflikte und Kriege. Unabhängig von der Art der Notsituation: Kinder trifft es dabei immer am stärksten. Save the Children ist da, um ihnen zu helfen.

Save the Children ist eine führende Organisation für humanitäre Hilfe. Allein im Jahr 2017 haben wir in 121 Notsituationen in 61 Ländern Nothilfe geleistet. Dadurch, dass Save the Children in 120 Ländern weltweit arbeitet, sind unsere Teams in einer Notsituation schnell vor Ort und kennen den lokalen Kontext. Dies ist ein wichtiger Faktor für einen wirksamen Nothilfeeinsatz und ermöglicht es uns, sofort Leben zu retten.

Abgesehen von lebensrettender Soforthilfe wie Nahrung, Wasser und Unterkunft brauchen Kinder in Katastrophensituationen besonderen Schutz. Denn ob mit oder ohne Familie sind sie in solchen Notsituationen besonders gefährdet. Zu diesem Zweck errichtet Save the Children während Nothilfeeinsätzen beispielsweise kinderfreundlichen Räume. Diese Räume bieten Kindern nach Naturkatastrophen oder während Konflikten in einem Zelt oder Container Schutz und einen Ort, an dem sie psychosozial unterstützt werden und das Erlebte verarbeiten können. 

Ihr Partner für Entwicklungszusammenarbeit

Save the Children
Save the Children zählt zu den führenden Organisationen für Entwicklungszusammenarbeit. Wir sind in 120 Ländern tätig und international aktiv seit 1919. Dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung können wir auf fundierte Langzeitstudien und Ergebnisberichte zurückgreifen, um die Nachhaltigkeit und Wirksamkeit unserer Projekte zu gewährleisten.

In der Projektumsetzung arbeiten wir beispielsweise eng mit lokalen und nationalen Behörden zusammen, um sicherzustellen, dass die implementierten Projektaktivitäten und -ziele auch nach Projektende weitergeführt werden. Zudem beziehen wir die lokale Bevölkerung sowohl in die Entwicklung als auch in die Umsetzung der Projekte mit ein und stellen sicher, dass die Projektaktivitäten auf die Bedürfnisse der Gemeinschaften abgestimmt sind. Dadurch erreichen wir eine langfristige Verbesserung der Lebensumstände der am stärksten benachteiligten Kinder

Die Entwicklung und Durchführung von Entwicklungsprojekten beispielsweise mit institutionellen Partnern ist an eine Mindestfinanzierung gebunden.

Kontakt

Lea Bachmann
Sie haben Fragen oder weiterführende Ideen für Ihr Unternehmen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufname unter lea.bachmann@savethechildren.ch oder telefonisch via +41 44 267 74 95  

Ihre Spende können Sie einfach und sicher mit dem untenstehenden Spendenformular überweisen. 

Herzlichen Dank für Ihre Heldentat zugunsten von Kindern in Notsituationen!