Stiftung Mercator Schweiz

Logo Stiftung Mercator Schweiz
Die Stiftung Mercator Schweiz setzt sich für eine weltoffene und engagierte Gesellschaft ein, die verantwortungsvoll mit der Umwelt umgeht und allen jungen Menschen die Möglichkeit bietet, ihr Potential zu entfalten. Dafür fördert und initiiert sie Projekte in den vier Themen Bildung, Verständigung, Mitwirkung und Umwelt.

Betreuung und Schutz von Flüchtlingskindern in Schweizer Asylunterkünften

Die Stiftung Mercator Schweiz unterstützt die Arbeit von Save the Children zu Gunsten von Flüchtlingskindern in der Schweiz. 2018 stammten über 40% der Asylgesuche in der Schweiz von Kindern, zwei Drittel davon jünger als sechs Jahre. Jungen und Mädchen auf der Flucht sind besonders schutzbedürftig. Um ihre Erlebnisse zu bewältigen, brauchen sie Strukturen, die auf ihre Bedürfnisse ausgerichtet sind, Unterstützung und Schutz. Hier haben noch die meisten Schweizer Asylunterkünfte Nachholbedarf.
 

2019 wird das Asylwesen neu organisiert - ein kritischer Zeitpunkt, um Schweizer Asylunterkünfte besser auf die jüngsten Bewohnerinnen und Bewohner auszurichten. Save the Children Schweiz berät und schult Organisationen, die Asylunterkünfte betreiben, basierend auf den Erkenntnissen aus dem Pilotprojekt "Kinder- und Jugendfreundliche Räume". So werden Unterbringung, Betreuung und Schutz der geflüchteten Kinder verbessert.
 

Zudem werden Beispiele bester Praxis, Empfehlungen zu Standards und altersgerechten Aktivitäten sowie entwickelte Instrumente breit und kostenlos zur Verfügung gestellt. Ziel des Projektes ist eine nachhaltige Verbesserung von Unterbringung und Betreuungsqualität für Kinder in Schweizer Asylunterkünften.