Katastrophenprävention im urbanen Raum

Mütter und Kinder stehen im Fokus der Projekte zur Katastrophenprävention, die Save the Children mit Unterstützung der C&A Foundation umsetzt. Denn gerade Mütter und Kinder sind während und nach Katastrophen am verletzlichsten.

Deshalb setzt sich C&A dafür ein, dass ihre Stimmen gehört werden. Wenn Mütter und Kinder aktiv in die Entwicklung von Massnahmen zur Katastrophenprävention einbezogen werden, sinkt der potenzielle Schaden zukünftiger Katastrophen nicht nur für Mütter und Kinder – sondern für ganze Gemeinschaften.

Mit Unterstützung der C&A Foundation setzen wir Projekte zur Katastrophenprävention im urbanen Raum in Bangladesch, China, Indien, Brasilien und Mexiko um. In diesen Projekten bereiten wir Mütter und ihre Kinder besser auf mögliche Katastrophen und Alltagsrisiken vor und stärken sie in ihrer Widerstandskraft. So erstellen wir zum Beispiel Pläne und Sicherheitsstandards für den Katastrophenfall, damit Mütter und Kinder genau wissen, wie sie sich im Notfall richtig verhalten.

Neben der Stärkung von Müttern und Kindern sowie ihrer lokalen Gemeinschaften ermöglicht die C&A Foundation uns, mittels innovativer Ansätze und Forschungsprojekte neues Wissen im Bereich der Katastrophenprävention zu generieren. Damit werden wir die Qualität und die Wirkung unserer präventiven Katastrophenvorsorge in Zukunft noch steigern können.