Meilensteine

In der Schweiz ist Save the Children seit 2006 tätig. Die Organisation hat sich seither stetig weiter entwickelt.

2015

Save the Children wird als Partnerhilfswerk der Glückskette akkreditiert. Das ermöglicht uns in Zukunft ein noch breiteres Engagement für Kinder in humanitären Krisensituationen.

2014

Am jährlichen internationalen Mitgliederkongress von Save the Children wird Save the Children Schweiz als 29. Mitglied in den Kreis der Vollmitglieder aufgenommen. Mit der Vollmitgliedschaft prägt Save the Children Schweiz die strategische Ausrichtung des internationalen Netzwerkes aktiv mit.

2013

Das Team von Save the Children Schweiz ist gewachsen und umfasst per Oktober 2013 vierzehn Personen. Neue Büroräumlichkeiten in Zürich-West werden bezogen.

2012

Save the Children Schweiz erhält das Zewo-Gütesiegel, welches einen zweckbestimmten, wirtschaftlichen und wirksamen Einsatz der Mittel garantiert.

2011

Save the Children begrüsst den 15 000sten Schutzengel. Immer mehr Schweizerinnen und Schweizer setzen sich zusammen mit Save the Children für Kinder weltweit und in der Schweiz ein. Die unterstützten Projekte befinden sich in Nicaragua, Bangladesh, Pakistan, Haiti, Elfenbeinküste, Äthiopien und D.R. Kongo.

2008

Das Spendenvolumen überschreitet 5 Mio CHF. Projekte in Brasilien, Kolumbien, Honduras, Guatemala, Indien, Indonesien, Afghanistan, Äthiopien, Elfenbeinküste, D.R. Kongo, Albanien, Bosnien-Herzegowina werden voll oder teilweise finanziert.

2006

Gründung von Save the Children Schweiz.