Unser Team

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und die Möglichkeit, Ihnen mehr über unsere Arbeit erzählen zu dürfen.

Ömer Güven

Ömer Güven

Geschäftsführer

Wir von Save the Children haben uns zum Ziel gesetzt, dass bis ins Jahr 2030 kein Kind mehr vor seinem fünften Geburtstag an vermeidbaren Ursachen wie Durchfallerkrankungen, Malaria oder Komplikationen bei der Geburt, stirbt. Zusätzlich soll der Zugang zu Bildung für jedes Kind sichergestellt sein und die Gewalt an Kindern nicht mehr toleriert werden. Wir bei Save the Children arbeiten Tag für Tag mit vollem Engagement für diese Ziele. Meine fünfjährige Tochter erinnert mich mit ihrem unbeschwerten Lachen täglich, wie wertvoll es ist, wenn Kinder gesund und sicher aufwachsen. Meine Tochter und alle Kinder haben das Recht dazu.

Ömer Güven

Katja Cattaneo

Katja Cattaneo

Personalverantwortliche

Das innere Feuer von Save the Children brennt für Hilfeleistungen zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern. Diese überzeugende und respektvolle Haltung unserer Mitarbeitenden erlebe ich täglich bei meiner Arbeit. Einen Beitrag zu leisten für überlebenswichtige Sofortmassnahmen, zum Schutz und zur nachhaltigen Verbesserung des Bildungszugangs von Kindern motiviert mich.

Katja Cattaneo


Karin Frei Sawaneh

Simone Sweeney

Projektleiterin

Die Projekte von Save the Children überzeugen mich, da sie dort ansetzen, wo Betroffene selber nicht mehr weiterkommen. Wir beziehen in allen Bemühungen die Bevölkerung mit ein und bauen auf bestehende Ressourcen auf. So entsteht ein Netzwerk, das auch nach Ende eines Projektes weiter genutzt werden kann. Zusammen mit Stiftungspartnern setze ich mich dafür ein, dass für die vertrauenswürdigen Projekte von Save the Children die finanziellen Mittel zur Verfügung stehen. Wir investieren in das Wertvollste für die Zukunft - in Kinder.

Simone Sweeney


Ralph Keller

Ralph Keller

Direktor Finanzen & Administration

Save the Children setzt sich für eine Welt ein, die die Rechte der Kinder achtet. Eine Welt, in der alle Kinder gesund und sicher leben und frei und selbstbestimmt aufwachsen können. Mit meiner Mitarbeit kann ich einen kleinen Beitrag leisten, die Vision von Save the Children zu leben und die Ziele zu erreichen, damit das Leben von Kindern weltweit sofort und dauerhaft verbessert wird.
Meine eigenen Kinder zeigen mir immer wieder, wie wichtig es ist, den Kindern ihre Rechte zuzugestehen und diese auch zu respektieren.

Ralph Keller

Dani Müller

Daniel Müller

Leiter Back Office & IT

Gerade wer in unseren Verhältnissen Kinder hat, weiss nur zu gut, dass es leider nicht allen so wohl ergeht. Mit meiner Arbeit leiste ich einen Beitrag, diese Lücke zu schliessen und das Leid unserer unschuldigsten Mitmenschen zu lindern.

Daniel Müller


Nadine Hermann

Nadine Hermann

Teamleiterin Back Office & Sachbearbeiterin Projektcontrolling

Jedes Kind soll ungeachtet seiner Herkunft die Chance haben glücklich, gesund und beschützt aufzuwachsen. Mit unserem Engagement für die kleinsten und schwächsten Mitglieder unserer Gesellschaft möchten wir dazu beitragen, diese Vision weltweit in die Realität umzusetzen. Ich bin sehr glücklich, durch meine Mitarbeit einen kleinen Beitrag dazu leisten zu können.

Nadine Hermann


Angela Moussongui

Angela Moussongui

Sachbearbeiterin Back Office

Eine Kindheit ohne Liebe, Geborgenheit und Schutz zu verbringen darf keinem Kind widerfahren. Nichts prägt ein Kind so sehr wie seine Umwelt. Wenn wir es schaffen, benachteiligten Kindern eine Möglichkeit zu geben Liebe, Geborgenheit, Bildung und Schutz zu erfahren, können wir auch in eine bessere, hoffnungsvollere Zukunft blicken.

Angela Moussongui


Suvash Sunda

Suvash Sunda

Sachbearbeiter IT & CRM

Meine Kindheit verbrachte ich in Nepal. Deshalb kenne ich die Situation der Kinder dort sehr gut. Sie haben es nicht einfach. Doch bereits die kleinste Unterstützung macht für diese Kinder einen grossen Unterschied und zaubert ihnen ein Lächeln ins Gesicht. Es motiviert mich jeden Tag, dass ich mit meiner Arbeit das Leben der Kinder in meiner Heimat verbessern kann.

Suvash Sundas


Sabrina Müller

Sabrina Müller

Sachbearbeiterin Finanzen & Administration

Egal an welchem Ort auf dieser Erde – jedes Kind hat die gleichen Rechte! Da spielt weder Geschlecht, noch Glaube oder Herkunft eine Rolle. Kinder sollten gesund und sicher aufwachsen, vor Diskriminierung geschützt sein und in ihrer Entwicklung gefördert werden. Mit der Arbeit, die wir bei Save the Children leisten, setzen wir uns für eine Welt ein, die die Rechte der Kinder achtet.

Sabrina Müller


Felix Wirz

Felix Wirz

Senior Fundraiser Direct Dialog

Als Vater von Zwillingen weiss ich, dass Kinder unser wertvollstes Gut sind. Unsere Zukunft liegt in den Händen unserer Kinder. Jedes Kind hat das Recht auf eine Schulbildung, auf eine ausgewogene Ernährung und auf ein intaktes Gesundheitswesen. Darum habe ich mich dazu entschieden, bei Save the Children zu arbeiten und mit meiner Arbeit dazu beizutragen, dass Kinder gesund und selbstbestimmt in einer intakten Welt aufwachsen können.

Felix Wirz


Asa Sjöberg Langner

Asa Sjöberg Langner

Direktorin Programme & Partner

Unser Fokus auf den Rechten der Kinder definiert unsere Arbeitsweise. Es ist für mich grundsätzlich die richtige Haltung, Kindern eine eigene Stimme zu geben: Kinder denken mit, bringen Veränderung und wachsen so zu mündigen Bürgern heran. Unsere Zusammenarbeit im globalen Netzwerk einer modernen Organisation überzeugt mich: Save the Children ist unabhängig, kämpferisch und ambitioniert – aber immer lokal verankert.

Asa Sjöberg Langner

Valeria Kunz

Valeria Kunz

Leiterin Bildungsprogramme

Bildung fördert die persönliche Entwicklung eines Kindes und ist zentral für die soziale und wirtschaftliche Entwicklung ganzer Gesellschaften. Weltweit besuchen jedoch 57 Millionen Kinder im Primarschulalter keine Schule. 250 Millionen Kinder können nach der Schule nicht richtig lesen, rechnen oder schreiben. Zusammen mit unseren Kolleginnen und Kollegen vor Ort leisten wir einen Beitrag dazu, dass alle Kinder weltweit Zugang zu einer qualitativ guten Bildung erhalten und dadurch ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen können.

Valeria Kunz


Annemarie Schneider

Annemarie Schneider

Leiterin Humanitäre Hilfe

Für Kinder in Katastrophen- und Krisengebieten ist Bildung lebenswichtig: In Schulen lernen sie nicht nur lesen und schreiben – Schulen sind oft der einzige Ort, wo Kinder Schutz finden. Bei Save the Children darf ich mich zusammen mit unseren Kolleginnen und Kollegen in den Länderbüros täglich dafür einsetzen, dass Kinder in humanitären Notsituationen neben überlebenswichtiger Soforthilfe auch schnell wieder Zugang zu Schulen und damit zu Schutz vor Gewalt erhalten.

Annemarie Schneider


Sofyen Khalfaoui

Sofyen Khalfaoui

Leiter Schutzprogramme

Der Schutz von Kindern ist einer der Eckpfeiler des Engagements von Save the Children. Jedem Kind die Möglichkeit zu geben, in einer sicheren und geschützten Umgebung, die ihre Rechte respektiert, aufzuwachsen und sich zu entfalten: Das ist es, was mich in meiner Arbeit stets motiviert. Heute, wo Millionen Familien Opfer von Kriegen und Vertreibung sind und keinen Zugang zu grundlegenden Dienstleistungen haben, wollen wir Programme umsetzen, die dem unmittelbaren Schutz, der Bildung und der Gesundheit dieser Menschen dienen und den Gegebenheiten vor Ort angepasst sind. Meine jahrelangen Erfahrungen in Afrika und im Mittleren Osten haben mich überzeugt, dass unsere Aktionen Wirkung zeigen.

Sofyen Khalfaoui


Anina Mäder

Anina Maeder

Programmbeauftragte Südosteuropa und Asien

Geht es Kindern und Müttern besser, geht es der ganzen Familie und schliesslich der gesamten Gemeinschaft besser. Diese Kettenreaktion wurde mir während meinen verschiedenen Stationen in der Entwicklungszusammenarbeit immer wieder vor Augen geführt. Die Projekte von Save the Children setzen genau dort an. In Zusammenarbeit mit der Regierung, Zivilgesellschaft und Bevölkerung vor Ort leistet Save the Children konkrete Projektarbeit und investiert in das nachhaltige Wohlergehen benachteiligter Kinder, Mütter und der ganzen Gemeinschaft.

Anina Maeder


Natalie Zryd

Natalie Zryd

Programmbeauftragte Afrika

Ihre Augen leuchten, das Lachen fällt ihnen leicht und ihre Neugier ist grenzenlos, auch in den schwierigsten Lebenssituationen – so sind Kinder! Meine Bewunderung und Faszination für dieses Phänomen, welches ich während meines zweijährigen Afrikaaufenthalts immer wieder erlebt habe, begleitet und motiviert meine tägliche Arbeit bei Save the Children. Wir setzen alles daran, jedem Kind eine faire Chance zu gewähren, in einem liebevollen, gesundheits- und lernförderlichen Umfeld aufzuwachsen und dabei sein volles Potential zu entfalten.

Natalie Zryd


Sarah Sabry

Sarah Sabry

Programmbeauftragte Naher Osten

Die Arbeit von Save the Children im Nahen Osten konzentriert sich vor allem auf humanitäre Krisen. Mit meiner Arbeit möchte ich Kindern durch unsere Leistungen im Bereich Bildung, Gesundheit, der Verbesserung der sanitären Infrastruktur und dem Schutz von Kindern die bestmöglichste Zukunft ermöglichen. Mit Millionen von Flüchtlingen und intern Vertriebenen und einer Bevölkerung, bei der ein Drittel jünger als fünfzehn Jahre alt ist, ist unsere Arbeit in dieser Region enorm wichtig. Es ist unsere tägliche Herausforderung, noch mehr Kinder zu unterstützen, die am stärksten benachteiligten Kinder zu erreichen und umfangreichere Bestimmungen zum Schutz von Kindern zu erwirken.

Sarah Sabry


Adriana Fegble

Adriana Fegble

Account Manager

Alle fünf Sekunden stirbt irgendwo auf der Welt ein Kind – meist aufgrund vermeidbarer Ursachen. Der Schmerz, der bei den Eltern zurückbleibt, heilt nie ganz und hinterlässt tiefe Spuren. Es ist meine tägliche Motivation, Eltern diese schmerzhafte Erfahrung zu ersparen, damit sie ihre Kinder gesund und glücklich aufwachsen sehen können. Durch die Arbeit von Save the Children im Bereich Bildung erhalten diese Kinder eine Perspektive für die Zukunft. Was mich überzeugt, ist die Nachhaltigkeit unserer Projekte. Ich bin dankbar, ein Teil dieses wunderbaren Ganzen sein zu dürfen.

Adriana Fegble


Judith Schuler

Judith Schuler

Direktorin Marketing & Kommunikation

Kinder ohne Rechte und eine gute Bildung sind ein enormer Verlust von Talent, Innovation, Kreativität und schlussendlich auch Unternehmertum. Während meinen Einsätzen in den verschiedensten Ländern Afrikas und Asiens wurde mir täglich bewusst, wie einschneidend dies für die Zukunft jedes Kindes ist und welches Potential schlussendlich der ganzen Gemeinschaft durch die fehlende Bildung verloren geht. Bei Save the Children setzen wir uns dafür ein, dass wir jedem einzelnen Kind diese Möglichkeit bieten können.


Judith Schuler
Lea Bachmann

Lea Bachmann

Leiterin Unternehmenspartnerschaften

Wir sind uns doch einig: Kinder sollen in einem friedlichen Umfeld aufwachsen und sich darin frei von Diskriminierung, Verfolgung und Ausbeutung entfalten können. Viele Kinder erleben leider eine ganz andere Realität; eine Realität, in der Kinderrechte keinen Platz haben. Save the Children setzt sich täglich für die Durchsetzung der Kinderrechte ein. Dieses Unterfangen unterstütze ich mit viel Freude und Engagement, indem ich gemeinsam mit Unternehmenspartnern dazu beitrage, dass unsere Projekte finanziert und umgesetzt werden können.

Lea Bachmann


Sarah Frattaroli

Sarah Frattaroli

Leiterin Kommunikation

Kein Kind soll die Schrecken eines Krieges miterleben müssen. Kein Kind soll an vermeidbaren Krankheiten sterben. Keinem Kind soll das Recht auf eine Schulbildung verwehrt werden. Kein Kind soll Gewalt und Ausbeutung schutzlos ausgeliefert sein. Dieses Ziel spornt mich jeden Tag aufs Neue dazu an, mich meiner Arbeit bei Save the Children mit viel Herzblut zu widmen und damit einen Beitrag für das Wohl der Kinder zu leisten.

Sarah Frattaroli


Nicole Quennoz

Nicole Quennoz

Fundraiserin Privatspender

In der Slowakei aufzuwachsen, wo Minderheiten der Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung erschwert wird, hat mir schon früh aufgezeigt, wie oft vor allem Kinder die Leidtragenden von Missständen sind. Die Schweizer Tradition in der Not anderen zu helfen, hat mich schon immer fasziniert. Ich bin dankbar für eine Organisation arbeiten zu dürfen, die Worten Taten folgen lässt und sich seit fast 100 Jahren unermüdlich für Kinder einsetzt.

Nicole Quennoz


Timon Sidler

Timon Sidler

Assistent Marketing

Jedes Kind soll sagen dürfen, dass ihm die Welt offen steht und soll die Möglichkeit haben, seine eigenen Träume zu verwirklichen. Doch weltweit haben noch immer nicht alle Kinder die Möglichkeit, die ihnen zustehenden Rechte geltend zu machen. Dabei ist genau dies der Grundstein ihrer Zukunft. In unserer Arbeit bei Save the Children setzen wir uns dafür ein, dass jedes Kind seine Rechte geltend machen kann. Nur so können sie ihre Zukunft selbstbestimmt gestalten.

Timon Sidler


Simone Schmid

Simone Schmid

Junior Social Media Managerin

Die Kinder sind unsere Zukunft und die Zukunft der Kinder liegt in unseren Händen. Es ist unsere Pflicht, den Kindern ein würdevolles Leben zu ermöglichen, indem wir sie schützen und ihnen Chancengleichheit bieten. Genau dafür setzt sich Save the Children ein – für eine Welt, in der alle Kinder gesund und sicher leben. Ich bin froh, Teil dieser Organisation zu sein und mich für das Wohl von Kindern einsetzen zu können.

Simone Schmid


Fabian Emmenegger

Fabian Emmenegger

Junior Corporate Publisher

Ein Zitat von Eglantyne Jebb, der Gründerin von Save the Children, lautet: „Die Menschheit schuldet dem Kind das Beste, das sie zu geben hat“. Leider ist für viele Kinder das Gegenteil traurige Realität: täglich sind sie in ihrem Leben mit dem Schlechtesten konfrontiert. Es liegt an uns, dass wir dies ändern. Alle Kinder sollen die gleichen Chancen haben, gesund und geschützt sein, etwas zu Essen haben und ihr Potential entfalten können. Denn wie es unsere Gründerin schon erkannte: das sind wir den Kindern schuldig.

Fabian Emmenegger


Larissa Mettler

Larissa Mettler

Direktorin Nationale Programme

Durch die Betreuung unserer Projekte sehe ich die direkte positive Auswirkung auf die Kinder wie z.B. beim Wasser- und Sanitätsprojekt in Laos. Was wir für Kinder erreichen möchten ist ein würdevolles Leben - durch Schulbildung, Gesundheit, Ernährung und Schutz vor Ausbeutung. Kinder sollen eine optimale Entfaltungschance haben, denn sie sind die Pflänzchen, die morgen zu Bäumen werden.

Larissa Mettler